Messgeräte sind nicht gleich Messgeräte

Ein Kunde hatte vor etlichen Wochen einen Wasserschaden. Er rief uns, um den Parkettboden zu besichtigen. Er wollte gerne, dass wir ihn schleifen und neu versiegeln.

Nachdem wir die Feuchtigkeitsmessungen in der Raumluft, an Holz und Wand vorgenommen hatten, rieten wir dem Kunden, zunächst die Ursache feststellen zu lassen, Schadensbeseitigungs- und Trocknungsmaßnahmen vorzunehmen und uns dann wieder zu informieren.

Vor zwei Wochen rief der Kunde wieder an, es sei jetzt soweit, wir könnten den Boden renovieren. Bei der Ortsbesichtigung stellten wir fest, dass sich die Parkettstäbe schüsseln und erneute Messungen ergaben nach wie vor Feuchte in der Raumluft. Eine Entfernung des unbrauchbar gewordenen Holzbodens wurde geraten und vereinbart.

Am letzten Freitag forderte uns der Kunde auf, am heutigen Montag mit den Arbeiten zu beginnen. Laut seinen Messungen sei keine Feuchtigkeit mehr vorhanden. Beim gemeinsamen Ortstermin stellte mein Mann fest, dass sehr wohl noch keine Belegreife eingetroffen sei. Doch, doch, insistierte der Kunde und führte seine Messungen vor. Er hatte in die Wand Bohrlöcher verbracht und steckte sein Prüfgerät hinein.

Der Witz war, dass er ein Gerät zur Messung der Holzfeuchte benutzte. Wir machten die selben Messungen, jedoch mit einem Feuchtemessgerät für Mauerwerksfeuchte in der Wand, wodurch der Kunde überzeugt werden konnte, dass er die Räume immer noch nicht zur Renovierung freigeben könne. Er solle den Installateur bestellen und eine offensichtlich immer noch vorhandene Undichtigkeit von Heiz- oder Wasserleitung beseitigen lassen.

Wichtig: sich nicht auf Angaben verlassen, sondern selbst messen, und zwar mit den richtigen für den jeweiligen Zweck geeigneten Geräten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s