Fehler eingestehen, Fehler beseitigen

Natürlich passiert es auch uns (zum Glück sehr, sehr selten), dass mal Fehler gemacht werden. Wo gehobelt wird, da fallen Späne, sagt man.

Bei der betroffenen Kundin haben wir vor Wochen umfangreiche Renovierungsarbeiten ausführen dürfen. Gestern war sie bei uns, um uns auf einige Kleinigkeiten hinzuweisen, die ihr nicht gefallen. So ist zum Beispiel eine Silikonfuge im Sockelbereich nicht abgezogen. An einer anderen Stelle löst sich die Holzsockelleiste. Kleinigkeiten, aber mich würde es auch stören. Jeden Tag schaut man drauf und ärgert sich. Wir sind doch froh, dass die Kundin sich schließlich dazu durchgerungen hat, es uns zu melden. Sofort haben wir mit ihr einen Termin vereinbart, an dem die Mängel beseitigt werden.

Dann ist alles wieder gut 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s